Winter Solo
Am liebsten bin ich ganz alleine unterwegs
Träger oder Sauerstoff zu benutzen ist Schummeln.
Der Tag An Dem Die Erde Nicht Stillstand
Am 25.04.2015 hat das Erdbeben,
in Nepal, mein Leben verändert
Fernab Der Zivilisation
Der Weg in die Berge der Erde
ist auch ein Weg in mich selbst
Am Abenteuer Teilhaben
Mir liegt es am Herzen
zu ermutigen und zu inspirieren
Jeder Tag ist ein Wagnis
und wird dadurch erst lebenswert
Annapurna 8091m Solo Expedition
Nur wer sich auf den Weg macht

wird "neues Land" entdecken
Winter
Solo
Am liebsten bin ich ganz alleine unterwegs Träger oder Sauerstoff zu benutzen ist Schummeln.
Der Tag An Dem Die
Erde nicht Stillstand
Am 25.04.2015 hat das Erdbeben, in Nepal, mein Leben verändert
Fernab
Der Zivilisation
Der Weg in die Berge der Erde
ist auch ein Weg in mich selbst
Am Abenteuer
Teilhaben
Mir liegt es am Herzen
zu ermutigen und zu inspirieren
Jeder Tag
ist ein Wagnis
und wird dadurch erst lebenswert
Annapurna 8091m Solo Expedition
Nur wer sich
auf den Weg macht

wird "neues Land" entdecken
Winter
Solo
Am liebsten bin ich ganz alleine
unterwegs Träger oder Sauerstoff
zu benutzen ist Schummeln.
Der Tag An Dem Die
Erde Nicht Stillstand

Am 25.04.2015 hat das Erdbeben, in Nepal, mein Leben verändert
Fernab
Der Zivilisation

Der Weg in die Berge der Erde
ist auch ein Weg in mich selbst
Am Abenteuer
Teilhaben

Mir liegt es am Herzen
zu ermutigen und zu inspirieren
Jeder Tag
ist ein Wagnis

und wird dadurch erst lebenswert
Annapurna 8091m Solo Expedition
Nur wer sich
auf den Weg macht


wird "neues Land" entdecken

Mithife des live Trackings könnt ihr mich jederzeit auf meinen Expedition begleiten

Hierfür verwende ich ein SPOT Gerät das meine GPS Daten alle 60 Minuten versendet.

 

Wie funktioniert SPOT? Bei den SPOT-Geräten handelt es sich um Satellitenkommunikationsgeräte und Tracker. Sie nutzen 100% Satellitentechnologie und sind daher völlig unabhängig von Mobilfunknetzen.

Für den Nachrichtenversand und das Tracking nutzen Sie das Satellitennetzwerk des Satellitennetzbetreibers Globalstar. Dieses hat eine nahezu weltweite Abdeckung.


 


Die nachfolgende Abbildung erklärt, wie die Nachrichtenübertragung genau funktioniert.

1) Gerät lokalisiert sich mit Hilfe von GPS-Satelliten.

2) Es sendet eine Nachricht an einen von 32 Kommunikationssatelliten

3) Dieser leitet die Nachricht an eine Bodenstation (4) weiter. 4)

Die Bodenstation verteilt die Nachricht an die GEOS Rettungszentrale

bzw. über das entsprechende Netz (Internet, Mobilfunk) an die hinterlegten Empfänger;

die erhalten dann eine E-Mail oder SMS.